Antifaschistische Gruppen Südthüringen
Antifaschistische Gruppen Südthüringen

News
Ueber uns
Archiv
Dates
Chronik
Texte
Kontakt
Links
Mitmachen
Naziangriffe melden










Wichtig: Aufgrund technischer Probleme haben wir vorübergehend eine neue Mailadresse unter der ihr uns erreicht: antifa-sth@riseup.net (PGP-Schlüssel)


Alerta Südthüringen #2 erschienen
Eintragsdatum: 2014-08-28 - Quelle: Alerta Südthüringen Redaktion
Seit einigen Tagen ist die zweite Ausgabe unseres Infoheftes für antifaschistische Kritik und Aktion aus Südthüringen erhältlich. Im Schwerpunkt geht es diesmal um die anstehenden Wahlen in Thüringen. Außerdem findet ihr darin Berichte über die faschistische Hetze gegen ein Flüchtlingsheim in Suhl, die Beteiligung von Südthüringer_innen an einer Querfront gegen die Aufklärung, Aktuelles vom völkischen Monatsblatt aus Arnstadt und vieles mehr. Digital könnt ihr euch die [Alerta Südthüringen #2 hier] durchlesen.

Arnstadt: Wahlkampfkundgebung der NPD von Protesten begleitet
Eintragsdatum: 2014-08-27 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Am vergangenen Freitag, dem 22. August 2014, fand im Arnstädter Westviertel die erste von zwei Wahlkampfkundgebungen der NPD in Arnstadt statt. Gegen diesen Aufmarsch von NPD-Spitzenkandidat Wieschke und seinen 5 Begleitern demonstrierten mehr als 100 Nazigegner_innen.
[Text lesen]

Suhl: NPD-Kundgebung in der Innenstadt
Eintragsdatum: 2014-08-25 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Wie bereits in den letzten Tagen fuhr der NPD-Spitzenkandidat Patrick Wieschke im Rahmen seiner Wahlkampftournee auch durch Südthüringen. Dieses Mal hielt er in Suhl am Dianabrunnen seine Reden, wobei er auf Gegenproteste der Zivilgesellschaft und einiger Antifas traf.
[Text lesen]

Ilmenau: Proteste gegen Wahlkampfauftritt der NPD
Eintragsdatum: 2014-08-13 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Die NPD und ihr Spitzenkandidat sind auf Wahlkampftour durch Thüringen. Nachdem am Montag schon Meiningen auf dem Programm der Nazipartei stand, war am Dienstag, den 12. August 2014, Ilmenau an der Reihe. Gegen den Aufmarsch von sechs Nazis und einer Handvoll Laufkundschaft protestierten ca. 60 Nazigegner_innen aus Zivilgesellschaft und autonomer Antifa.
[Text lesen]

Suhl: Angriffe gegen das Flüchtlingsheim auf dem Friedberg
Eintragsdatum: 2014-08-12 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am vergangenen Wochenende wurde von bisher unbekannten Personen versucht einen Lichtmast vor dem Flüchtlingsheim auf den Friedberg in Brand zu stecken. Ebenfalls wurde an diesem Wochenende eine Scheibe in der Flüchtlingsunterkunft eingeworfen.
[Text lesen]

Suhl: Morddrohung gegen antirassistischen Aktivisten
Eintragsdatum: 2014-08-08 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Seitdem auf dem Suhler Friedberg eine Flüchtlingsunterkunft entstanden ist, laufen Suhler und Hildburghäuser Neonazis gegen das Lager Sturm. Bisher stoßen die Neonazis damit nicht sonderlich auf Gehör bei der Normalbevölkerung. Am 05.08.2014 erreichten die Naziaktivitäten einen neuen Höhepunkt. Drei Neonazis bedrohten in Suhl Nord einen antirassistischen Aktivisten mit dem Tod.
[Text lesen]

Landtagswahl: NPD startet Kundgebungsmarathon
Eintragsdatum: 2014-08-06 - Quelle: AGST
Innerhalb von fünf Wochen will die Thüringer NPD mit ihrem Spitzenkandidaten, dem Bombenleger Patrick Wieschke, 90 Kundgebungen in ganz Thüringen abhalten. Mit der Strategie „Erfolg durch Penetranz“ will sich die NPD der Thüringer Bevölkerung als Wahlalternative anbiedern. Wir dokumentieren die 21 Südthüringer Kundgebungsorte.
[Text lesen]

Hildburghausen: Rechtsrock-Event geplant
Eintragsdatum: 2014-08-06 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Für den 23. August planen die Neonazis Tommy Frenck und Patrick Schröder ein Rechtsrock-Open Air in der Südthüringer Kleinstadt. Bisher wurde die Veranstaltung nur szeneintern beworben und sollte nicht an die Öffentlichkeit treten. Jetzt beginnen die Nazis mit der offenen Mobilisierung. Wie die Internetplattform thueringen-rechtsaussen.net berichtet sind mehrere Bands sowie Redner eingeplant.
[Text lesen]

Suhl: Nazis mobilisieren gegen Flüchtlingsunterkunft
Eintragsdatum: 2014-07-21 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Anfang Juli eröffnete auf dem Suhler Friedberg eine Außenstelle des Flüchtlingserstaufnahmelager Eisenberg. Der Status Aufnahmestelle ist vorübergehend, solange das eigentlich dafür vorgesehene Objekt in Rudolstadt noch nicht fertig ist. Südthüringer Nazis mobilisieren unterdessen gegen das Heim. Höhepunkt ihrer Bemühungen war eine Mahnwache am vergangenen Mittwoch. Weitere Aktionen sind schon angekündigt.
[Text lesen]

Suhl: Langjähriger Neonaziaktivist macht sich als Fotograf selbstständig
Eintragsdatum: 2014-07-10 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Der Suhler Neonazi Christian Graf machte sich vor einigen Monaten als Fotograf und Werbetechniker selbstständig. Seitdem versucht der Anti-Antifa-Fotograf sich in der Öffentlichkeit eine weiße Weste zu geben. Dass das bei seinen Aktivitäten in den letzten Jahren schwer werden dürfte, soll im folgenden Text dargestellt werden.
[Text lesen]

Sonneberg: Patrick Wieschke erneut verurteilt
Eintragsdatum: 2014-06-15 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Der Thüringer NPD-Chef Patrick Wieschke wurde vom Sonneberger Amtsgericht wegen Volksverhetzung verurteilt. Der Nazi Wieschke hatte den Mund auf einer NPD-Demo im Mai 2013 wohl zu voll genommen.
[Text lesen]

Coburg/Eisenach: Im Juni auf die Straße gegen Burschenschaften
Eintragsdatum: 2014-06-06 - Quelle: AGST
Auch dieses Jahr findet im nordbayrischen Coburg der Coburger Convent statt. Gegen das Treffen der Burschenschaften findet am 07. Juni eine Demonstration unter dem Motto "Lieber nackt als im Vollwichs!" statt, welche Teil einer Aktionswoche in Coburg ist. Eine Woche später findet in Eisenach eine Demonstration unter dem Motto "Gegen alle Män­ner­bün­de! Fe­mi­nis­ti­sche Ge­sell­schafts­kri­tik statt Män­n­er­klün­ge­lei! Den Bur­schen­tag in Ei­se­nach zum De­sas­ter ma­chen!" statt.

Südthüringen: Mäßige Erfolge für Nazis und Protofaschisten bei Kommunalwahlen
Eintragsdatum: 2014-05-29 - Quelle: AGST
Acht Mandate haben NPD und BZH bei den Kommunalwahlen am vergangenen Sonntag errungen. In Arnstadt stellt die von Protofaschisten durchsetzte Wählergemeinschaft „Pro Arnstadt“ mit 8 Abgeordneten wieder die größte Fraktion im Stadtrat.
[Text lesen]

Arnstädter Protofaschisten auf Erfurter Montagsaufmarsch
Eintragsdatum: 2014-05-29 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Seit einigen Wochen versammeln sich montags auf dem Erfurter Anger Anhänger von diversen Weltverschwörungstheorien, Menschen mit einer Affinität zu strukturell-antisemitischer Kapitalismuskritik und immer wieder auch Nazis zu sogenannten Montagsmahnwachen. Am vergangenen Montag waren auch einige Arnstädter Protofaschisten unter den Teilnehmern.
[Text lesen]

Kirchheim: Saalfelder Nazi organisiert Neonazikonzert
Eintragsdatum: 2014-05-23 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Am vergangenen Wochenende fand in der Erlebnisscheune in Kirchheim wieder ein Konzert von mehreren Neonazisbands statt. Dabei sollten die Gelder vermutlich für die Neonazis gesammelt werden, die im Frühjahr eine Kirmesgesellschaft in Ballstädt überfielen. Am kommenden Wochenende ist der wichtigste think tank der deutschen Faschisten zu Gast, die "Gesellschaft für freie Publizistik".
[Text lesen]

Donnerstag in Meiningen: NPD-Kundgebung auf dem Markt
Eintragsdatum: 2014-05-13 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Nachdem die AfD am vergangenen Samstag in Meiningen ihren Wahlkampfauftakt hatte, hat nun auch die NPD am kommenden Donnerstag, den 15. Mai, ab 10 Uhr eine Wahlkampfkundgebung auf dem Meininger Markt angemeldet. Dort möchte sich Rumpelstilzchen Sven Dietsch als zukünftiger Stadtrat empfehlen. Eine Gegenkundgebung des Bündnisses gegen Rechts ist ab 9 Uhr angemeldet.

Sonneberg, Suhl: Sachbeschädigung und Naziparolen
Eintragsdatum: 2014-05-02 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am vergangenen Wochenende wurden in Suhl und in Sonneberg Naziparolen gerufen. Nichts besonderes, könnte man meinen. Der einzige Unterschied zu anderen Tagen, an denen dies unbehelligt passiert, ist, dass die Neonazis dabei erwischt wurden und die Fälle der Lokalpresse eine Meldung wert war.
[Text lesen]

Schmalkalden: Von Willkommens- und Schimmelkulturen
Eintragsdatum: 2014-05-02 - Quelle: BeObAchteR
Über die Bürger_innenversammlung vom 23. April im Schmalkaldener Ortsteil Walperloh (Antifa SZM berichtete) gibt es nun einen Bericht von antifaschistischen Beobachter_innen, den wir gern dokumentieren wollen.
[Text lesen]

Alerta Südthüringen #1
Eintragsdatum: 2014-04-30 - Quelle: AGST
Die erste Ausgabe der Alerta Südthüringen ist erschienen. Es handelt sich dabei um eine Zeitschrift, deren Ziel es ist, Südthüringer Verhältnisse kritisch zu beleuchten. Sie ist das Nachfolgeprojekt der bisher unregelmäßig erschienenen Alerta Suhl/ Zella-Mehlis und Alerta Arnstadt und soll in Zunkunft regelmäßig in einem Abstand von etwa vier Monaten erscheinen. Die Alerta erhaltet ihr auf Infoständen, in Jugendclubs und bei Freund_innen. Oder [hier als PDF].

Schmalkalden: Im Ortsteil Walperloh kocht der Mob nach dem Zuzug von Flüchtlingen
Eintragsdatum: 2014-04-29 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Eine Bürgerversammlung im Ortsteil Walpersloh berief Bürgermeister Kaminski am 23. April ein, um die Wogen zu glätten. Das misslang. Auch in Südthüringen formiert sich abseits der üblichen Nazicliquen ein Mob aus Anwohner_innen, um gegen Flüchtlinge vorzugehen. Befeuert wird die Hetze vom rassistischen Jargon des Journalisten vom „Freien Wort“ und den Beschwichtigungsversuchen der Verantwortlichen.
[Text lesen]

Hildburghausen: Nazis rufen zur Hatz auf Antifaschisten auf
Eintragsdatum: 2014-04-28 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
In Hildburghausen entsorgten in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (25. April 2014) vier junge Antifaschisten Wahlplakate, die das faschistische „Bündnis Zukunft Hildburghausen“ (BZH) von Nazikader Tommy Frenck aufgehangen hatte. Sie wurden von der Polizei geschnappt und sind nun im Visier von Frencks Brandstifter- und Schlägertruppe.
[Text lesen]

Gotha/Leinefelde: Verantwortungsvoll Scheitern
Eintragsdatum: 2014-04-21 - Quelle: Antifaschistische Aktion Gotha [AAGTH]
Die Antifa Gotha zieht sich aus dem linken „NoHeimat“-Bündnis gegen den faschistischen Heimattag in Leinefelde zurück. Dabei ist eine Erklärung entstanden, in der linksradikale Positionen gegen ihre Aufgabe in breiten Bündnissen verteidigt werden und aus der weniger die Verzweiflung über die praktische Ohnmacht spricht, als die Entschlossenheit, die Preisgabe eines antifaschistischen, emanzipatorischen Anspruchs nicht hinzunehmen. Wir dokumentieren.
[Text lesen]

Arnstadt, Ilmenau & Suhl: Veranstaltungsreihe zur Kritik des Postnazismus
Eintragsdatum: 2014-04-13 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau, Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Vom 6. bis 24. Mai findet in Arnstadt, Ilmenau und Suhl unsere Veranstaltungsreihe zur Kritik des Postnazismus statt. Sie thematisiert das strukturelle und personelle Nachleben des Nationalsozialismus in der Demokratie. Im Rahmen der Reihe gibt es Vorträge, eine Party und einen Stadtrundgang. Infos findet ihr auf unserer Homepage zur Reihe:
[www.postnazismus.tk]

Thüringen: Moralische Überlegenheit am Abgrund
Eintragsdatum: 2014-04-13 - Quelle: Fabian und Ox Y. Moron
Der hier kürzlich, anlässlich des ausbleibenden Protestes gegen den Parteitag der AfD, aufgeworfenen Frage, was die Thüringer Zivilgesellschaft in den Kampf gegen Naziaufmärsche und -veranstaltungen treibt, gehen in der aktuellen Ausgabe der Erfurter Zeitschrift Lirabelle die Autoren Fabian und Ox Y. Moron nach. Wir dokumentieren.
[Text lesen]

Thüringen: Politische Praxis als Trauerarbeit
Eintragsdatum: 2014-04-07 - Quelle: Simon Rubaschow
Nachdem die letzte Runde der Thüringer Theorie-Praxis-Debatte eher gelangweilt hat (im Wesentlichen wiederholten L&M nur in ausschweifender Weise alte Argumente, was diese nicht besser bzw. wahrer machte oder gaben Argumente des Diskussionspartners als die eigenen aus), ist nun wieder ein großartiger Text von Simon Rubaschow in der Ausgabe #4 der Erfurter Zeitschrift Lirabelle erschienen, den wir dokumentieren und zur Lektüre empfehlen möchten.
[Text lesen]

Erfurt, Kirchheim, Eisenach: Am Wochenende gegen Nazis auf die Straße
Eintragsdatum: 2014-03-19 - Quelle: AGST
Gleich drei Aufmärsche von Nazis und Protofaschist_innen stehen in Thüringen am kommenden Samstag bevor. In Erfurt trifft sich die AfD zum Bundesparteitag, in Kirchheim kommt faschistische Prominenz aus ganz Europa zum Europa-Kongress zusammen und in Eisenach demonstriert die NPD gegen Ausländer. Einen Überblick gibt’s bei der AAGTH.

In Kirchheim nichts Neues
Eintragsdatum: 2014-03-17 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Mal wieder fand in Kirchheim der NPD-Landesparteitag statt und mal wieder wurde dagegen protestiert. Ein gelangweilter Bericht aus dem Wehrdorf.
[Text lesen]

Gotha: 170 Antifaschist_innen auf Demo gegen Deutschland und seine Nazis
Eintragsdatum: 2014-03-06 - Quelle: AAGTH, Antifa Suhl/Zella-Mehlis
In Gotha demonstrierten am Wochenende ca. 170 Antifas gegen Nazigewalt und die Verhältnisse, die diese erst möglich machen. Wir dokumentieren den Bericht der Antifaschistischen Aktion Gotha sowie den auf dem Neumarkt verlesenen Redebeitrag der Antifa Suhl/Zella-Mehlis.
[Text lesen]

Gotha: Antifa-Demo gegen Nazigewalt am 1. März
Eintragsdatum: 2014-02-21 - Quelle: AGST
Nach dem brutalen Neonaziüberfall auf eine Kirmesgesellschaft in Ballstädt (bei Gotha) im Februar 2014, den Naziattacken auf das alternative Wohn- und Kulturzentrum JU.W.E.L in Gotha im letzten Jahr und anderen Naziangriffen und -veranstaltungen in Thüringen ruft die Antifaschistische Aktion Gotha zur Antifa-Demo gegen Nazigewalt am 1. März in Gotha auf. Die Antifaschistischen Gruppen Südthüringen (AGST) unterstützten Aufruf und Aktion. Mehr Infos unter
[www.jetzterstrecht.tk]

Arnstadt: Freispruch für Angreifer auf Asylbewerberheim
Eintragsdatum: 2014-02-09 - Quelle: Antifaschistische Prozessbeobachtung
In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 2013 warfen die beiden Bundeswehrsoldaten Florian Schebaum und Florian Probst aus Arnstadt Feuerwerkskörper vorm Asylbewerberheim in der Ichtershäuser Straße, beleidigten die Bewohner_innen mit fremdenfeindlichen Beschimpfungen, zeigten den Hitlergruß und demolierten die Kamera vorm Haus mit einer Zaunslatte. Probst wurde nun vorm Arnstädter Amtsgericht freigesprochen.
[Text lesen]


... ltere Artikel findet ihr in unserem Archiv!


Antifaschistische Gruppe Südthüringen

[last update: 2014-08-28]








Linktipps:















/// Unterstützt die Antifaschistischen Gruppen in Südthüringen! /// agst@riseup.net /// agst.afaction.info ///