Antifaschistische Gruppen Südthüringen

Antifaschistische Gruppen Südthüringen

News
Ueber uns
Archiv
Dates
Chronik
Texte
Kontakt
Links
Mitmachen
Naziangriffe melden





Facebook

RSS


Because we are friends

SPALTER! Zerbricht die Thüringer NPD jetzt?!
Eintragsdatum: 2008-07-01 - Quelle: AG17
Die Verlierer des Machtkampfes innerhalb der NPD in Thüringen, Kai-Uwe Trinkaus und Thorsten Heise, gründen "Pro Thüringen" und "Pro Erfurt". Eine Abspaltung der "Putschfraktion" von der NPD Thüringen steht bevor.
[Text lesen]

... und tschüss! Südthüringer Neonazi-Kameradschaft erklärt Auflösung
Eintragsdatum: 2008-07-01 - Quelle: AGST
Die Südthüringer Neonazi-Kameradschaft "Freie Kräfte Südthüringen" (FKST) erklärte am 29. Juni 2008 auf ihrer Homepage die Auflösung. Die FKST waren verantwortlich für etliche Störaktionen und Angriffe auf antifaschistische Veranstaltungen, sowie für zahlreiche Propagandaaktionen.
[Text lesen]

Hildburghausen: "Dein Haus wird brennen"
Eintragsdatum: 2008-07-03 - Quelle: Netz gegen Nazis
In Hildburghausen haben Neonazis oft das letzte Wort. Auch wenn das im Ort keiner wahrhaben will. Bürgermeister Steffen Harzer (Die Linke) wird immer wieder von Neonazis bedroht - neulich traute er sich nicht einmal mehr, ein "nationales Fussballspiel" zu unterbinden. Dabei befand er sich in Begleitung von drei Polizisten.
[Text lesen]

Suhl: Nazikonzert-location "Bunker" / "V8" gekündigt
Eintragsdatum: 2008-07-04 - Quelle: AGST
Ende April sorgte die Ankündigung eines NSBM-Konzertes in Suhl im "Bunker", dem Keller des Clubs "V8" für Aufsehen. Die Betreiber_innen des "V8" sollen zudem Kontakte zum rechts offenen Bikerclub "Stahlpakt MC" gehalten haben. Das Konzert wurde damals verboten (AGST berichtete). Der Mietvertrag mit den bisherigen Betreiber_innen wurde nun gekündigt.
[Text lesen]

Nachlese: Plötzlich war der Aufschrei groß
Eintragsdatum: 2008-07-06 - Quelle: AGST
Nachdem in Suhl Anfang April der größte rechtsextreme Kulturverein im Ringberghotel tagte, fand in der Lokalpresse "Freies Wort" eine rege Diskussion zur Thematik statt. Wir berichten hier über diese und andere Vorfälle aus Suhl und Umgebung und kommentieren einige Presseartikel.
[Text lesen]

Erfurt: Anquatschversuch des Verfassungsschutzes
Eintragsdatum: 2008-07-14 - Quelle: Indymedia
Vor wenigen Tagen versuchte ein Mitarbeiter des Thüringer Landesamtes für Verfassungsschutz in Erfurt einen linken Aktivisten anzuwerben. Erfolglos. Der Verfassungsschutz ist ein deutscher Geheimdienst, der oppositionelle Bestrebungen überwacht. Diese Spitzelbehörde versucht regelmäßig in die Antifa-Szene reinzuschnüffeln. Wir dokumentieren.
[Text lesen]

Erfurt: Nazis und Polizei überfallen Linke, große Solidarität auf Spontandemo
Eintragsdatum: 2008-07-15 - Quelle: Indymedia, AG17
Am vergangenen Samstag überfielen ca. 25 Nazi-Hooligans die Teilnehmer_innen einer Bootstour über die Gera an der Erfurter Krämerbrücke. Sie verletzten einige Menschen, doch der Angriff konnte abgewehrt werden. Die eintreffende Polizei schlug, anstatt die flüchtenden Nazis zu verfolgen, auf die Antifaschist_innen ein. Am Tag darauf solidarisierten sich über 200 Antifaschist_innen auf einer spontanen Demonstration durch die Innenstadt mit den Betroffenen von Nazi- und Polizeigewalt. Wir dokumentieren.
[Text lesen]

Gehlberg: Landrat will Isolationslager erhalten
Eintragsdatum: 2008-07-16 - Quelle: AGST
Einen Monat ist es her, als in Arnstadt die Flüchtlinge aus dem Sammellager Gehlberg auf die Straße gingen. Inzwischen luden die Menschen zu einer Pressekonferenz und wollten die Öffentlichkeit über das Isolationslager informieren. Der Landrat bekräftigt mittlerweile, dass er das Gehlberger Lager mindestens bis 2010 erhalten will.
[Text lesen]

Ilmenau: Flüchtlingsprotest gegen Isolationslager Gehlberg angekündigt
Eintragsdatum: 2008-07-23 - Quelle: The Voice
Aufgrund des Verbots einer öffentlichen Veranstaltung in der GU Gehlberg durch das Landratsamt Ilmenau, rufen die Flüchtlinge zu Protestkundgebungen am Donnerstag, den 24.07.2008, in Ilmenau auf. Wir dokumentieren den Aufruf von The VOICE.
[Text lesen]

Ilmenau: Doppel-Kundgebung gegen Isolationslager Gehlberg
Eintragsdatum: 2008-07-27 - Quelle: AGST
Am Donnerstag, dem 24. Juli organisierten die Flüchtlinge aus dem Isolationslager im südthüringischen Gehlberg zwei Kundgebungen in Ilmenau, um auf die unmenschlichen Zustände im Lager aufmerksam zu machen und für die Schließung und dezentrale Unterbringung zu kämpfen.
[Text lesen]

Zella-Mehlis: Else Raßmann gestorben
Eintragsdatum: 2008-08-06 - Quelle: AGST
Unsere Genossin, die antifaschistische Widerstandskämpferin, Freidenkerin und Turnerin Else Raßmann aus Zella-Mehlis ist am 17. Juli 2008 in Suhl nach langen 97 Jahre verstorben. Sie war die letzte bekannte Überlebende des antifaschistischen Widerstandskampfes in Zella-Mehlis zur Zeit des Nationalsozialismus.
[Text lesen]

Zella-Mehlis: Rechtsextreme Argumentation als Deutschhausaufgabe
Eintragsdatum: 2008-08-06 - Quelle: AGST
"BRD: dieses System bringt uns den Volkstot!" - so betitelte der aus Göttern stammende Tobias Winter, Schüler des Gewerblich-Technisches Berufsbildungszentrum Zella-Mehlis (GTBBZ), eine Hausaufgabe. Ziel dieser Arbeit war es, eine Argumentation zu einem selbst gewählten Thema zu verfassen.
[Text lesen]

Zella-Mehlis: Neonazikonzert in Lagerhalle aufgelöst
Eintragsdatum: 2008-08-11 - Quelle: AGST
Am Samstagabend, den 26. Juli 2008, löste die Polizei mit einem Großaufgebot ein Neonazikonzert in Zella-Mehlis auf. Beamt_innen aus ganz Thüringen sollen von allen 150 Neonazis die Personalien festgestellt haben. Der Vermieter der Konzerthalle versuchte sich eher schlecht als recht aus der Affäre zu ziehen.
[Text lesen]

Südlicher Ilmkreis: Nazigewalt ist Alltag
Eintragsdatum: 2008-08-11 - Quelle: AGST
Wie bereits bekannt ist, ist die Naziszene im Ilmkreis aktiv und schlagend. Als Beispiele galten immer Arnstadt, Ilmenau und Langewiesen. Doch auch und vor allem in den umliegenden Dörfern kommt es immer mehr zur Eskalation der Gewalt. So auch am 02.08.08 bei der Kirmes in Frauenwald.
[Text lesen]

Zella-Mehlis: Gegen den Extremismus-Begriff
Eintragsdatum: 2008-08-11 - Quelle: AGST
In Zella-Mehlis fand am vergangenen Samstag (09.08.08) ein Konzert unter dem Motto "Gegen Extremismus und Fremdenfeindlichkeit", organisiert vom Jugendclub, Präventionsrat und dem Musikverein Da Capo. Kulturelle Angebote an Jugendliche in Kleinstädten wie Zella-Mehlis sind rar und überaus begrüßenswert. Doch wer ein politisches Motto wählt, sollte sich der Tragweite seiner Formulierungen bewusst sein.
[Text lesen]

Ilmkreis: Gedenktafeln für die Opfer der Todesmärsche gestohlen
Eintragsdatum: 2008-08-18 - Quelle: AGST
In den letzten Wochen verschwanden im Ilmkreis die Tafeln an einigen Gedenkstelen zur Erinnerung an die Opfer der Todesmärsche, so in Frankenhain, Gräfenroda und Arnstadt. Ebenfalls wurde die Gedenktafel für die Jüdische Synagoge am Alten Friedhof in Arnstadt gestohlen. Die Polizei gibt an in alle Richtungen zu ermitteln. Doch dies könnte nur wieder ein Versuch sein, neonazistische Aktivitäten im Ilmkreis zu verschleiern.
[Text lesen]

Panorama: Jeden Tag Nazigewalt
Eintragsdatum: 2008-08-19 - Quelle: Panorama
Wir dokumentieren einen Panorama-Beitrag vom 07.08.2008 zum Thema Nazigewalt.
[Text lesen]

Suhl: Graffitis zum Hess-Gedenken / Sonneberg: Naziaufmarsch verboten
Eintragsdatum: 2008-08-19 - Quelle: AGST
Am 17. August 1987 nahm sich Rudolf Hess, der Stellvertreter Adolf Hitlers im Kriegsverbrechergefängnis Spandau das Leben. Neonazis in Deutschland und Europa machten aus Hess einen Märtyrer, da er nie mit dem Nationalsozialismus gebrochen hat. Die verschwörerischen Neonazis glauben Hess sei durch den britischen Geheimdienst ermordet worden. Jährlich organisieren bundes- und europaweit Neonazis Aktionen rund um Hess' Todestag.
[Text lesen]

"Nein zum lebenslangen Personenkennzeichen!"
Eintragsdatum: 2008-08-24 - Quelle: Humanistische Union
Ab August haben die Finanzämter damit begonnen, allen Bürger_innen eine eindeutige Steuer-ID zuzuweisen. Wir dokumentieren eine Pressemitteilung der Humanistischen Union und stellen euch einen Musterprotestbrief als PDF zur Verfügung.
[Text lesen]

Hildburghausen: Gemeinnützige Nazis
Eintragsdatum: 2008-08-26 - Quelle: Netz gegen Nazis
"SV Germania, Pro Kid oder Deutscher Jugendbund, die Unterwanderung und Gründung von Vereinen gehört zur rechtsextremen Strategie. Mitunter kassieren sie auch Fördergelder. Eine Reportage"
[Text lesen]

Hildburghausen: Neonazikonzert von Polizei aufgelöst
Eintragsdatum: 2008-08-27 - Quelle: AGST
Am Samstag, dem 23. August löste die Polizei in Pfersdorf ein von Neonazis organisiertes Konzert auf. Höchstwahrscheinlich wurde die Musikveranstaltung wieder maßgeblich von Hildburghausens NPD-Chef Tommy Frenck mitorganisiert.
[Text lesen]

Suhl: Spontane Neonazi-Demo in Suhl-Nord
Eintragsdatum: 2008-08-27 - Quelle: AGST
Am 24. August veranstalteten Neonazis eine Spontandemonstration in Suhl-Nord. Anlass war eine Auseinandersetzung vor der Diskothek "Rele", bei der angeblich "nationale Aktivisten" verletzt wurden. Unter den 80-100 Neonazis waren auch thüringenweite Kader der rechten Szene vertreten.
[Text lesen]

Zunehmende Reglementierung öffentlicher und privater Lebensbereiche
Eintragsdatum: 2008-09-02 - Quelle: AGST
Mit der geplanten Einführung eines Alkoholverbots in verschiedenen südthüringer Städten u.a. Suhl und Ilmenau, wird der allgemeine Sicherheitsdiskurs im öffentlichen Raum fortgesetzt. Die Folgen des Überwachungswahns führen zu einem neuen Typus städtischen Lebens für den ein hoher Konformitätsstandard und panoptische Raumkontrolle grundlegend sind.
[Text lesen]

Gehlberg: "Asylrecht - Wenn die Abgeschiedenheit zur Isolation wird"
Eintragsdatum: 2008-09-03 - Quelle: AGST
Wir dokumentieren einen vielsagenden Artikel des Freien Wort über eine iranische Familie, die in der Gemeinschaftsunterkunft Gehlberg wohnen muss. Diese Zustände sind beispielhaft für die deutschen Zustände in der Asylpolitik.
[Text lesen]

Ilmkreis: Polizeiversagen bei Neonazi-Konzert in Wolfsberg
Eintragsdatum: 2008-09-03 - Quelle: AGST
Am 31.05.2008 fand in der Gemeinde Wolfsberg, welche ein Ortsteil Gräfinau-Angstedts ist, ein neofaschistisches Konzert statt. Unter anderem mit den Rechtsrock-Bands "System Infarkt" (Thüringen), "PAK 88" (Thüringen) und "Undergrundwehr" (Bayern) im Programm. Das an diesem besagtem Abend die Polizei versagte, steht wohl außer Frage.
[Text lesen]

Arnstadt, Meiningen, Suhl: Bildungsveranstaltungen in zweiter Septemberwoche
Eintragsdatum: 2008-09-03 - Quelle: AGST
Vom 8. bis zum 10. September finden in Arnstadt, Meiningen und Suhl je eine Bildungsveranstaltung zu den Themen völkische Kapitalismuskritik, soziale Ausgrenzung und Einführung in die Wertkritik statt. Wir laden euch herzlich ein, euch zu informieren und mit uns zu diskutieren.
[Text lesen]

Wartburgkreis: NPD plant Kaffeefahrt durch Behringen, Berka und Dermbach
Eintragsdatum: 2008-09-04 - Quelle: AGST
Wie schon 2007 planen die Neonazis aus dem Wartburgkreis wieder eine Kaffeefahrt durch selbigen. Angemeldet sind am 20. September Kundgebungen in Behringen, Berka und Dermbach. Dort wird der NPD-Wanderzirkus halt machen und Demagogie und Populismus freien Lauf lassen.
[Text lesen]

Arnstadt: Gegen die antikommunistische Hetze
Eintragsdatum: 2008-09-08 - Quelle: AGST
Am 13. August wurde in Arnstadt das lang umstrittene Denkmal für Opfer kommunistischer Gewalt in der Rosenstraße eingeweiht. Begeisterter Befürworter des Denkmals ist Arnstadts rechtspopulistischer Bürgermeister Hans-Christian Köllmer, der sich diese Gelegenheit nicht nehmen ließ und eine Eröffnungsrede hielt.
[Text lesen]

Nazi-Kaffeefahrt: Polizeistaatsaufmarsch begleitet NPD-Wanderzirkus
Eintragsdatum: 2008-09-25 - Quelle: AGST
Am 20. September 2008 veranstaltete die NPD wieder eine so genannte Kaffeefahrt durch den Wartburgkreis und machte in drei kleinen Orten halt, um Kundgebungen abzuhalten. Begleitet wurden die Neonazis von einem verhältnismäßig massiven Aufgebot der Thüringer Prügel-Polizist_innen. Man ging auf Nummer sicher.
[Text lesen]

Bad Salzungen: Gegenaktivitäten zu NPD-Veranstaltung
Eintragsdatum: 2008-09-26 - Quelle: ABEisenach
Morgen, Samstag, den 27.09., soll von 10 bis 13 Uhr auf dem Bad Salzunger Markt eine Kundgebung der NPD stattfinden. Erst letzte Woche führte die NPD eine "Kaffefahrt" durch den Wartburgkreis durch (AGST berichtete). Wir rufen zu Gegenprotesten in Bad Salzungen auf.
[zum Aufruf des ABEisenach]
[Text lesen]

Bad Salzungen: Proteste gegen NPD-Kundgebung
Eintragsdatum: 2008-09-29 - Quelle: AGST
Am vergangenen Samstag (27.09.08) wollte die Wartburgkreis-NPD an dem Erfolg der Vorwoche (AGST berichtete)anknüpfen und meldete eine Kundgebung auf dem Bad Salzunger Markt an. Es kamen ganze sieben Neonazis und ein Vielfaches an Antifaschist_innen, die der NPD in die Suppe spuckten.
[Text lesen]

Antifaschistische Gruppe Südthüringen




alte Projekte: