Antifaschistische Gruppen Südthüringen

Antifaschistische Gruppen Südthüringen

News
Ueber uns
Archiv
Dates
Chronik
Texte
Kontakt
Links
Mitmachen
Naziangriffe melden





Facebook

RSS


Because we are friends

Bundestagswahl: Thüringer NPD mit Stimmverlusten
Eintragsdatum: 2009-10-02 - Quelle: AGST
Deutschlandweit liegt die Thüringer NPD zwar an dritter Stelle im Bundesländervergleich, hinter Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern, wo die NPD ja bereits im Landtag sitzt, im Vergleich zu den vorhergehenden Wahlen verlor sie allerdings einige tausend Stimmen. Auch das Stimmergebnis der Republikaner ging drastisch zurück.
[Text lesen]

Arnstadt: Naziaufmarsch nach Pressebericht
Eintragsdatum: 2009-10-02 - Quelle: Infoladen Arnstadt
Am Abend des 29. September 2009 marschierten ca. 50 Neonazis aus dem Umfeld der sogenannten "Freien Kräfte" und "Autonomen Nationalisten" durch Arnstadt. Der Aufmarsch war kurzfristig angemeldet worden und wurde von etwa ebenso vielen Polizeibeamten begleitet. Anlass war ein Artikel in der Thüringer Allgemeine (TA) über eine Aktion der Nazis in Ilmenau. In der Nacht zuvor gingen in der Arnstädter TA-Redaktion bereits die Scheiben zu Bruch.
[Text lesen]

Arnstadt: Neue Welle von Naziaktionen
Eintragsdatum: 2009-10-16 - Quelle: AGST
Fast wöchentlich findet dieser Tage im bei Arnstadt gelegenen Kirchheim eine Naziveranstaltung im faschistischen Zentrum "Hotel Romantischer Fachwerkhof" statt. In den letzten Tagen überschwemmten Neonazis große Teile der Stadt mit Aufklebern. Auch im Bereich der Alten Synagoge schändeten die Faschisten das Andenken. Nun soll nach dem Aufmarsch am 29. September (zum Bericht des Infoladen Arnstadt) ein weiterer folgen, einen Tag vor dem Volkstrauertag.
[Text lesen]

Thüringer Polizeizeitschrift auf Schmusekurs mit NPD
Eintragsdatum: 2009-10-23 - Quelle: NPD-Blog, MDR, FW
In der Oktober-Ausgabe einer Zeitschrift der Polizeigewerkschaft ging ein Redakteur zum offenen Bekenntnis zur NPD über, da diese für innere Sicherheit und härtere Strafen stehe. Eine Position, die eine erbärmliche Ideologie offenbart, aber ohne Seltenheitswert in der deutschen Polizei. Trotzdem ist das relativierende Geschrei nun groß. Wir dokumentieren einen Artikel von NPD-Blog, sowie aus der Regionalpresse.
[Text lesen]

Gegen Geschichtsrevisionismus und die Naziaufmärsche in Arnstadt und Friedrichroda
Eintragsdatum: 2009-10-26 - Quelle: AGST
Am 15. November ist wieder Volkstrauertag. Ein Gedenktag der beispielhaft für die unzumutbare Geschichtsaufarbeitung in Deutschland steht. Nazis nutzen diesen geschichtsrevisionistischen Gedenktag um ihre ganz eigene Version der Geschichte in die Bevölkerung zu tragen. In Arnstadt (Samstag, 14.11.) und Friedrichroda (Sonntag, 15.11.) marschieren die Faschisten am Wochenende des Volkstrauertages auf. Wir rufen dazu auf gegen die Aufmärsche vorzugehen und dabei eine grundsätzliche Kritik der deutschen Geschichtsumdeutung in den Fokus der Kritik zu rücken. Mehr Infos gibt es auf der Sonderseite
[www.volkstrauertag-abschaffen.tk]
[Text lesen]

Ilmenau: Protestaktion gegen umstrittenen Imam
Eintragsdatum: 2009-10-30 - Quelle: AGST
Schon im Juni hatte sich der umstrittene Imam Hassan Dabbagh an der TU Ilmenau angekündigt (AGST berichtete). Nachdem diese Veranstaltung abgesagt wurde, durfte der Imam nun am Mittwoch, 28.10., seine Propaganda in den Universitätsräumen verbreiten. In der Nacht von Dienstag, den 27.10., auf Mittwoch, den 28.10., kam es deshalb zu einer Sprühaktion um auf die antisemitische und frauenverachtende Ideologie aufmerksam zu machen.
[Text lesen]

Arnstadt: Bürgermeister scheitert beim Versuch die AG "Zivilcourage" aufzulösen
Eintragsdatum: 2009-11-03 - Quelle: AGST
Es müssen wieder erschöpfende Debatten im Arnstädter Stadtrat gewesen sein. Folgt man der Berichterstattung der Thüringer Allgemeine waren die letzten Sitzungen für den rechtspopulistischen Bürgermeister Köllmer, trotz konservativer Stadtratsmehrheit, höchst unbefriedigend. Er scheiterte nicht nur damit, einen Antrag der Linken gegen den bevorstehenden Naziaufmarsch abzuwehren, er schaffte es zudem nicht, die dissidente AG "Demokratie braucht Zivilcourage" aufzulösen.
[Text lesen]

Kirchheim: "Konspirativer Hardcore-Gig"
Eintragsdatum: 2009-11-06 - Quelle: bnr
Wir dokumentieren einen Artikel von Blick nach rechts über ein geplantes NS Black-Metal-Konzert am Samstag, den 7. November, in Kirchheim.
[Text lesen]

Ilmenau: Sponti für die Opfer von Nazigewalt
Eintragsdatum: 2009-11-11 - Quelle: AGST
Am heutigen Mittwoch, den 11. November, zogen am Abend ca. 20 Antifaschist_innen durch die Ilmenauer Innenstadt, um an die Opfer von Nazigewalt zu erinnern und zum Widerstand gegen Nazis aufzurufen.
[Text lesen]

Ilmenau: Neonazi verurteilt
Eintragsdatum: 2009-11-16 - Quelle: AGST
Dass die Gewalt von Neonazis keine Grenzen kennt, ist bekannt. Dies zeigte sich auch in der Nacht vom 9. auf den 10. Januar 2009 in Gehren nahe Ilmenau. Ein Antifaschist, welcher in der besagten Nacht Flyer für das Konzert "Aufmucken gegen Rechts" verteilte, wurde von einem Faschist brutal zusammenschlagen, sodass er mehrere Tage im Krankenhaus verbringen musste. (AGST berichtete)
[Text lesen]

Arnstadt: Gemeinschaftsprojekt Naziaufmarsch
Eintragsdatum: 2009-11-16 - Quelle: AGST
Naziaufmärsche in Arnstadt sind Gemeinschaftsprojekte. Bürgermeister, Stadt, Ordnungsamt, Thüringer Allgemeine, Polizeiführer und verbeamtete Schlägertrupps - sie alle gehen zur Hand, wenn es darum geht einen Mob Holocaust-leugnender Idioten durch die Stadt zu geleiten. Nur wer sich dessen bewusst macht, wird die Vorgänge des 14. November 2009 in Arnstadt verstehen können.
[Text lesen]

Friedrichroda: Antifademo gegen Naziaufmarsch und Volkstrauertag
Eintragsdatum: 2009-11-16 - Quelle: AGST
Bereits zum siebten Mal in Folge sind am vergangenen Sonntag, dem 15. November 2009, dutzende Nazis mit Fackeln durch Friedrichroda gezogen. Es war die zentrale Veranstaltung Thüringer Nazis zum Volkstrauertag bzw. "Heldengedenken" in Thüringen. In diesem Jahr haben sich allerdings auch ca. 150 Antifaschist_innen in Friedrichroda eingefunden, um gegen den Naziaufmarsch zu demonstrieren und die Abschaffung des geschichtsrevisionistischen Gedenktages zu fordern.
[Text lesen]

Arnstadt: Repression nach Blockaden
Eintragsdatum: 2009-11-22 - Quelle: AGST
Der Polizeistaat lädt vor. Nach der Blockade gegen den Naziaufmarsch auf der Lessingstraße am 14. November in Arnstadt (AGST berichtete) scheint die Polizei nun jene Antifaschist_innen vorzuladen, die sie nicht am selben Abend auf die Polizeiinspektionen des Umlandes verbrachte, sondern vor Ort aufgrund fehlender Kapazitäten frei ließ. Wir empfehlen euch nachdrücklich diese Vorladungen zu ignorieren.
[Text lesen]

Kirchheim: Proteste gegen NPD-Landesparteitag
Eintragsdatum: 2009-11-22 - Quelle: AGST
In Kirchheim fand am vergangenen Samstag der größte Protest seit Bestehen des dortigen Nazizentrums statt. Mehr als 100 Menschen demonstrierten in dem Dorf zwischen Arnstadt und Erfurt gegen den Landesparteitag der NPD, der wie bereits im Februar diesen Jahres (AGST berichtete) im Fachwerkhof Kutz gastierte. Für die NPD in Thüringen geht es mittlerweile um die materielle Existenz.
[Text lesen]

Arnstadt: Antisemitische Propaganda gegen Linkspartei-Stadtrat
Eintragsdatum: 2009-11-29 - Quelle: AGST
In der vergangenen Woche tauchten in Arnstadt Plakate auf, die offensichtlich durch Neonazis verklebt worden. Auf ihnen wird der Linkspartei-Stadtrat Gerhard Pein, der maßgeblich an der Vorbereitung der bürgerlichen Gegenproteste am 14. November beteiligt war, antisemitisch verunglimpft.
[Text lesen]

Nachlese: "Heldengedenken" in Friedrichroda
Eintragsdatum: 2009-11-30 - Quelle: Infothek Dessau
Wir dokumentieren eine Auswertung von Infothek Dessau zum Naziaufmarsch am 15. November 2009 in Friedrichroda.
[Text lesen]

Sonneberg: "Atmosphäre latenter Bedrohung"
Eintragsdatum: 2009-12-06 - Quelle: Freies Wort
In Sonneberg marodieren des Nachts antisemitische Schlägertrupps durch die Stadt. Angriffe auf Linke sind auf der Tagesordnung. Die Polizei will von einem politischen Hintergrund aber lieber nicht reden. Wir dokumentieren einen Bericht aus dem Freien Wort vom 4. Dezember 2009.
[Text lesen]

Jungle World: Autonom schockt
Eintragsdatum: 2009-12-06 - Quelle: Jungle World
Wir dokumentieren einen Kommentar von Jesse-Björn Buckler in der aktuellen Jungle World über die repressive Stimmung gegen Autonome und Antifas. Auch wenn hier im Detail großteils von Berlin die Rede ist, ist die Analyse für Thüringen nicht weniger zutreffend.
[Text lesen]

Kirchheim: Immer wieder Nazikonzerte
Eintragsdatum: 2009-12-12 - Quelle: fightfacism.wordpress.com
Es scheint kein Ende zu geben. Nachdem der NPD-Parteitag unter Protesten in Kirchheim stattfand (AGST berichtete), geht es nun wieder weiter mit Nazikonzerten. Diesen Samstag, den 12.12.09, kommen NSBM-Bands (National Socialist Black Metal) ins Dorf. Wir dokumentieren einen Artikel von http://fightfascism.wordpress.com.
[Text lesen]

Arnstadt: Eine Stadt fürchtet sich
Eintragsdatum: 2009-12-13 - Quelle: AGST
Zu den Protesten gegen den Naziaufmarsch in Arnstadt gehörte u.a. die Einhausung eines Kriegsdenkmals an der Alteburg. Neonazis haben nun eine Sammelklage gegen das Vorgehen der Zivilcouragieren organisiert. 68 Personen klagten nun die AG Zivilcourage und den Stadtrat u.a. wegen Volksverhetzung und der Verunglimpfung Verstorbener an. Die Antifaschistische Gruppe Südthüringen (AGST) berichtet und kommentiert den peinlichen Umgang von Presse und Stadtverantwortlichen mit ihren Nazis.
[Text lesen]

Weimar im Dezember
Eintragsdatum: 2009-12-23 - Quelle: "Weimar im Dezember"
In Weimar hat sich eine Soligruppe "Weimar im Dezember" gegründet, um die Betroffenen der Repression seit den Anschlägen Anfang Dezember zu unterstützen und der pauschalen Vorverurteilung der linken Jugendszene durch Polizei und Presse etwas entgegenzusetzen. Während die intensiven Ermittlungen der Polizei andauern, solidarisieren wir uns mit den Betroffenen. Nachfolgend die Pressemitteilung von "Weimar im Dezember".
[Text lesen]

Antifaschistische Gruppe Südthüringen




alte Projekte: