Antifaschistische Gruppen Südthüringen

Antifaschistische Gruppen Südthüringen

News
Ueber uns
Archiv
Dates
Chronik
Texte
Kontakt
Links
Mitmachen
Naziangriffe melden





Facebook

RSS


Because we are friends

Jena/Südthüringen: CDU Bundestagsabgeordneter bei rechter Burschenschaft
Eintragsdatum: 2016-04-02 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Mit etwas Verspätung wollen wir darüber berichten, dass der CDU Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann aus Südthüringen im Dezember vergangenen Jahres bei der rechten Burschenschaft Arminia auf dem Burgkeller in Jena einen Vortrag hielt. Warum die Burschenschaft, als auch der Veranstaltungsort problematisch ist, sowie der damit einhergehende Brückenschlag zwischen Burschis, AfD und CDU, wollen wir im Folgenden skizzieren.
[Text lesen]

Arnstadt: NPD Kinder– und Bürgerfest abgesagt
Eintragsdatum: 2016-04-05 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Am 16. April plant die bisher kaum in Erscheinung getretene Ortsgruppe NPD Arnstadt-Ilmkreis ein Kinder – und Bürgerfest auf dem Rabenhold in Anstadt zu veranstalten. Anlass, diese Veranstaltung auf den Rabenhold durchzuführen ist, neben der Tatsache, dass ein Teil der Initiatoren dort wohnhaft ist, wohl die dort befindliche Flüchlingsunterkunft. Update: Das Kinder – und Jugendfest der NPD wurde nun abgesagt. Anfangs als eine Art Gegenveranstaltung geplant, findet im Skatepark in Arnstadt das Frühlingsfest des Jugend und Kulturkollektiv Arnstadt e.V. und der Jusos Ilm-Kreis statt.
[Text lesen]

Südthüringen: Nazi-Festival im Mai und Gegenveranstaltung
Eintragsdatum: 2016-04-15 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Es ist mal wieder soweit: Der Landkreis Hildburghausen wird Austragungsort eines großen Nazi-Festivals und die Südthüringer Zivilgesellschaft holt zum Gegenschlag aus. Am Ende bleibt dann doch alles beim Alten.
[Text lesen]

Arnstadt: Landesparteitag der AfD in der Stadthalle
Eintragsdatum: 2016-04-15 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Zum wiederholten Male veranstaltete die Thüringer AfD ihren Parteitag in Arnstadt und konnte sich dabei erneut auf die enge Zusammenarbeit mit den Betreibern der Stadthalle Arnstadt freuen. Beim letzten Parteitag 2015 wurde die „Erfurter Resolution“ verabschiedet, in diesem Jahr galt das Augenmerk der Rassisten dem Dank an PEGIDA, der eigenen Lobhudelei und Höckes Lieblingsbeschäftigung, sich selbst als Opfer zu stilisieren.
[Text lesen]

Schmalkalden-Meiningen: Ermittlungen gegen Sandra Knieling
Eintragsdatum: 2016-04-15 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Gegen die Neonazi-Aktivistin aus Schmalkalden, Sandra Knieling, ermittelte die Staatsanwaltschaft Meiningen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Schlussendlich wurde Knieling verurteilt zu einer Geldstrafe von 700 Euro, wobei sie sich an einer Art von Widerspruch versuchte.
[Text lesen]

Saalfeld: Antifaschistische Demonstration am 29.04.2016
Eintragsdatum: 2016-04-24 - Quelle: Initiative „Kein Platz für Angsträume“
Fast ein Jahr ist es nun her, dass zahlreiche Antifaschisten in Saalfeld im Zuge ihrer Teilnahme an Protesten gegen einen Aufmarsch des Dritten Wegs zum ersten Mai dirket mit Nazigewalt konfrontiert waren – nur einer von vielen Vorfällen des letzten Jahres, die ein Wiedererstarken neonazistischer Strukturen vor Ort kennzeichnen. Um dem entgegen zu wirken und in Solidarität mit den Betroffenen dieser Gewalt ruft die Initiative „Kein Platz für Angsträume“ am 29.04. zu einer antifaschistischen Demonstration auf.
[Text lesen]

Suhl-Schmalkalden: Erneute Busfahrt zu internationalem Nazikonzert
Eintragsdatum: 2016-04-27 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Im vergangenen Jahr berichteten wir bereits über eine Busfahrt von Südthüringen nach Mailand zum Hammerskinfest im dortigen Skinhouse. Ein paar Monate später organisiert nun die selbe Person eine Busfahrt von Suhl aus zum Blood & Honour Konzert am 30. April 2016 nach Slowenien.
[Text lesen]

Hildburghausen: WARNUNG / WARNING
Eintragsdatum: 2016-05-06 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Wie wir berichteten, findet an diesem Wochenende am 07. Mai zum zweiten Mal das von Neonazis um Tommy Frenck und Patrick Schröder geplante „Rock für Identität“ statt. Es ist damit zu rechnen, dass bis zu 2000 gewaltbereite Neonazis in die Kleinstadt kommen, um das Neonazifestival zu besuchen. Wir raten daher den im Landkreis ansässigen Antifaschisten, Alternativen & Migranten zu äußerster Vorsicht und allen anderen von einem Besuch in Hildburghausen für diesen Tag ab. (english version below)
[Text lesen]

Südthüringen: Landkreis Hildburghausen errichtete eine "National befreite Zone"
Eintragsdatum: 2016-05-18 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Während zahlreiche Städte, Gemeinden und Kommunen sämtliche Versuche unternehmen, den Nazis ihre angemeldeten Veranstaltungen so viele Steine wie möglich in den Weg zu legen, läuft dies in Südthüringen etwas anders. Hier wird jenen eine ganze Stadt überlassen und eine "National befreite Zone" geschaffen.
[Text lesen]

Südthüringen: Kreisverband der AfD geht in die Offensive
Eintragsdatum: 2016-05-20 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Der Kreisverband der Alternativen für Deutschland in Südthüringen tritt derzeit mit mehreren Veranstaltungen, wie Bürgerstammtischen und Mitgliederversammlungen in Erscheinung. Die nächste Veranstaltung ist bereits am Dienstag im Congress Centrum in Suhl geplant.
[Text lesen]

Suhl: Täter werden zu Opfern gemacht
Eintragsdatum: 2016-06-06 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Dem Suhler Stadtrat Unwissenheit und Gedankenlosigkeit vorzuwerfen, wie es Volkhard Knigge der Leiter der Gedenkstätte Buchenwald formulierte, ist bei vielen Gelegenheiten angebracht. Bei dem aktuellen Stadtratsbeschluss zur Gedenktafel für die „unschuldigen“ Suhler, die im Speziallager 2 in Buchenwald umkamen, steckt wohl aber mehr dahinter.
[Text lesen]

Arnstadt: Brandanschlag auf vietnamesischen Obst- und Gemüseladen
Eintragsdatum: 2016-06-08 - Quelle: Antifa Arnstadt-Ilmenau
Am frühen Sonntagmorgen zündeten bisher Unbekannte in der Erfurter Straße in Arnstadt Gemüsekisten vor einem Laden an, der von Menschen mit vietnamesischen Hintergrund geführt wird. Die sieben Bewohner des Hauses, ebenfalls mit Migrationshintergrund, blieben unverletzt.
[Text lesen]

Suhl: 4. Jahrestag der Ermordung von Klaus-Peter Kühn
Eintragsdatum: 2016-06-16 - Quelle: AGST
Der Todestag von Klaus-Peter Kühn, bekannt auch als Foltermord von Suhl, jährt sich heute zum vierten Mal. Aus diesem Anlass verteilten Antifaschist*innen einige Flyer, darüber hinaus gab es eine Plakataktion und ein Graffiti im Wohngebiet Suhl-Nord. Wir dokumentieren den Flyer und einige Fotos der Aktion.
[Text lesen]

Wasungen: MDR rechtfertigt sich vor Dorfgemeinschaft
Eintragsdatum: 2016-06-26 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Der Karneval in Wasungen sorgte in diesem Jahr für Aufsehen, denn mit einem Umzugswagen vom 6. Februar zeigte sich deutlich, was die Karnevalisten aus Wasungen von Flüchtlingen halten. Sie wurden als Plage betitelt, die mit dem sogenannten Balkanexpress nach Deutschland kommen würden. Die Flüchtlinge wurden als Heuschrecken dargestellt. Nachdem der MDR von den Karnevalsrassisten für seine Berichterstattung kritisiert wurde, biederte sich der Rundfunk nun der Wasunger Dorfgemeinschaft mit einer Podiumsdiskussion an.
[Text lesen]

Meiningen: Flüchtlinge an Unterkunft von Neonazis bedrängt
Eintragsdatum: 2016-06-26 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Bereits vor zwei Wochen kam es an der Meininger Flüchtlingsunterkunft zu einem Vorfall. Mehrere Neonazis aus Meiningen haben dabei in der Nacht vor der Flüchtlingsunterkunft gezielt Stress gemacht und auf eine Konfrontation mit den Bewohnern gesetzt. Die Polizei ermittelt nun gegen einen Flüchtling.
[Text lesen]

Antifaschistische Gruppe Südthüringen




alte Projekte: