Antifaschistische Gruppen Südthüringen

Antifaschistische Gruppen Südthüringen

News
Ueber uns
Archiv
Dates
Chronik
Texte
Kontakt
Links
Mitmachen
Naziangriffe melden





Facebook

RSS


Because we are friends

Suhl: Nazikundgebung am 7. Oktober
Eintragsdatum: 2016-10-03 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am 7. Oktober soll eine Kundgebung unter dem Motto „Südthüringen bleibt deutsch“ zum zweiten Mal in Suhl stattfinden. Unter diesem Motto wurden bereits mehrfach Kundgebungen im Landkreis Hildburghausen u.a. mit Tommy Frenck durchgeführt.
[Text lesen]

Suhl: Alles beim Alten
Eintragsdatum: 2016-10-10 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
Am Freitag fand in der Suhler Innenstadt bei herbstlichen Kackwetter eine durch Angela Schallerangemeldete Kundgebung unter dem Motto „Südthüringen bleibt deutsch“ statt. Bei der Veranstaltung waren zeitweise bis zu 30 Neonazis vor Ort. Der Liedermacher und Gebietsleiter der Europäischen Aktion Axel Schlimper war trotz Ankündigung nicht anwesend.
[Text lesen]

Meiningen: Gemeinsames Treffen von Vertretern der Thüringer AfD-Landtagsfraktion und Neonazis
Eintragsdatum: 2016-10-12 - Quelle: thueringenrechtsaussen.wordpress.com
Bereits im September berichtete die Antifa Suhl/Zella-Mehlis über die Aktivitäten von der selbsternannten Bürgerinitiative „Wir lieben Meiningen“. Am 10. Oktober erschien jetzt ein Bericht auf thueringenrechtsaussen.wordpress.com über ein gemeinsames Treffen von Vertretern der Thüringer AfD-Landtagsfraktion und den Neonazis in Meiningen. Im Folgenden dokumentieren wir diesen Artikel.
[Text lesen]

Meiningen: Angriff auf 19-jährigen Flüchtling und Einschüchterungsversuche gegen Antifaschisten
Eintragsdatum: 2016-10-31 - Quelle: AGST
In der Nacht vom Freitag, den 28. Oktober auf Samstag, den 29. Oktober wurde ein 19-jähriger Afghane, der sich auf dem Heimweg zu einer Gemeinschaftsunterkunft befand, gegen 2 Uhr von einer Gruppe von fünf Personen angegriffen. Die Polizei vermutet ein „ausländerfeindliches Motiv“. Die Täter sind stadtbekannte Neonazis aus Meiningen. Bereits in der Nacht zuvor versuchten Neonazis zwei in Meiningen aktive Antifaschisten einzuschüchtern.
[Text lesen]

Interview mit dem Bündnis „Volkstrauertag abschaffen!“
Eintragsdatum: 2016-11-07 - Quelle: sechel.it
Am kommenden Wochenende findet das alljährliche „Heldengedenken“ der Thüringer Neonazis am Volkstrauertag in Friedrichroda statt. Auf dem Blog sechel.it erschien ein Interview mit den Bündnis „Volkstrauertag abschaffen“, welches sich mit den vergangenen Protesten, der Kritik am Volkstrauertag und unseren diesjährigen Aktionen auseinandersetzt.
[Text lesen]

Erfurt/Friedrichroda: Aktionen um und gegen den Volkstrauertag
Eintragsdatum: 2016-11-09 - Quelle: Antifa-Bündnis Gotha
Wie immer findet an dem Sonntag zwei Wochen vor dem ersten Advent der Volkstrauertag statt. Das Antifa-Bündnis Gotha möchten auch in diesem Jahr wieder mit Aktionen unter dem Motto „Volkstrauertag abschaffen“ auf den geschichtsrevisionistischen Gehalt dieses Tages aufmerksam machen.
[Text lesen]

Suhl: Gedenken zum 9. November 1938
Eintragsdatum: 2016-11-14 - Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis
In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten in Deutschland die Synagogen, jüdische Einrichtungen, Geschäfte, Wohnungen und Friedhöfe, Juden wurden in Konzentrationslager deportiert, gefoltert und ermordert. In Suhl stand einst eine Synagoge in der Hohenlohestraße 13. Wie jedes Jahr finden am Jahrestag der Reichspogromnacht Gedenkveranstaltungen statt. So auch in Suhl. Im Vorfeld gab es Kritik durch das Aktionsbündnis NoSügida an das offizielle Gedenken der Stadt Suhl.
[Text lesen]

Angela Schaller: Nationalsozialistin, Antisemitin und AWO-Mitarbeiterin
Eintragsdatum: 2016-11-16 - Quelle: thueringenrechtsaussen.wordpress.com
Dass die ursprünglich aus Bayern stammende Neonazi-Aktivistin Angela Schaller, die sich im Umfeld Tommy Frencks bewegt und schon mehrere Naziversammlungen unter anderem in Suhl angemeldet hat, seit 1.Oktober Mitarbeiterin bei der AWO ist, sogte bei ihrem Arbeitgeber für großen Rechtfertigungsdruck. Wir dokumentieren einen Artikel von thueringenrechtsaussen.wordpress.com
[Text lesen]

Ilmenau: AfD-Infostand fachgerecht entsorgt
Eintragsdatum: 2016-11-17 - Quelle: AGST
Am vergangenen Wochenende organisierte ein Teil der AfD Ilm-Kreis einen Infostand in der Fußgängerzone der Innenstadt. Nicht alle waren damit einverstanden. Der Stand wurde kurzer Hand von Unbekannten in seine Einzelteile zerlegt und den Rassisten hinter dem Stand klar gemacht, was man von ihnen hält.
[Text lesen]

Erfurt/Friedrichroda: Erst tanzen, dann protestieren
Eintragsdatum: 2016-11-17 - Quelle: Jungle World
In der Jungle World vom 17. November erschien ein Bericht über die Aktionen der Kampagne „Volkstrauertag abschaffen“ in Thüringen. Lionel C. Bendtner berichtet über die Nachttanzdemo und Kundgebung in Friedrichroda und nimmt eine kurze Einordnung des Volkstrauertages als Ausdruck deutscher Gedenkpolitik vor. Wir dokumentieren den Artikel.
[Text lesen]

(Süd-)Thüringen/Friedrichroda: Deutschland muss sterben, damit wir feiern können
Eintragsdatum: 2016-11-17 - Quelle: AGST
Am vergangen Sonntag, den 13. November fand der alljährliche Volkstrauertag statt. Das war uns als Kampagne „Volkstrauertag abschaffen – Gegen NS-Verharmlosung, Naziaufmärsche und deutsche Opfermythen“ erneut Anlass, um zum einen gegen das „Heldengedenken“ der Nazis in Friedrichroda zu protestieren und zum anderen auf den geschichtsrevisionistischen Gehalt des Volkstrauertages als Ausdruck der deutsche Gedenkpolitik aufmerksam zu machen. In Schleusingen, Suhl und Zella-Mehlis wurden darüber hinaus einige Stätten des Gedenkens an gefallene deutsche Soldaten mit Farbe markiert.
[Text lesen]

Ilmenau: Rassistischer Übergriff
Eintragsdatum: 2016-11-26 - Quelle: insuedthueringen.de
Am vergangen Samstag, den 19. November, kam es in Ilmenau zu einem rassistischen Übergriff, bei dem eine Frau mehrfach geschlagen wurde. Auch ein Hund wurde auf die Frau gehetzt. Gegen einen 43-Jährigen aus Ilmenau wird wegen des Verdachts auf gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Wir dokumentieren zwei Artikel von insuedthueringen.de
[Text lesen]

Gehren: Razzia bei rechten Versandhandel in Südthüringen
Eintragsdatum: 2016-12-01 - Quelle: sechel.it
Bei einem rechten Versandhandel im südthüringischen Gehren unter dem Namen „Ostfront-Versand“ fand eine Razzia statt. Wir dokumentieren einen Artikel von sechel.it.
[Text lesen]

Suhl: Statement zur Mitgliederversammlung des Grünen Haus' am 11. November 2016
Eintragsdatum: 2016-12-23 - Quelle: Ehemalige Unterstützer des Grünen Haus
Am 11. November 2016 fand im Grünen Haus in Suhl eine Mitgliedervollversammlung des dort ansässigen und gleichnamigen Vereins statt. Der Verein kam zusammen, um über die „Grauzone“ abzustimmen, wie mit dieser in Zukunft umgegangen werden und wie es mit dem einzigen Hausprojekt in Südthüringen weiter gehen soll. Die Abstimmung wurde durch Einzelpersonen, Thüringenpunk, der KüfA Suhl und der Antifa Suhl/Zella-Mehlis im Vorfeld gefordert, da es zum Sommerfest am 3. September 2016 Probleme am Einlass gab. In der Abstimmung sprach man sich mit knapper Mehrheit zur Toleranz gegenüber der Grauzone aus. Wir möchten uns dazu positionieren und Stellung nehmen.
[Text lesen]

Alerta Südthüringen #7
Eintragsdatum: 2016-12-28 - Quelle: Alerta Südthüringen Redaktion
Vor einigen Wochen erschien die siebte Ausgabe der Alerta Südthüringen. Entsprechend des Schwerpunktes „Deutsche Zustände“ geht es darin um Naziterror, Arbeitswahn, Geschichtsklitterung, Angriffe des Staates auf linke Strukturen und andere Unannehmlichkeiten. Außerdem wird eine neue Reihe zum Thema „Was heißt Antifa“ gestartet und eine Empfehlung der zur Lektüre passenden Musik ist auch wieder mit dabei. Wer noch keine der Printausgaben in die Finger bekommen hat, findet die aktuellen Ausgabe nun auch online – wie immer auf alerta.ml.
[Text lesen]

Rote Hilfe statt rote Weihnachtsmützen!
Eintragsdatum: 2016-12-28 - Quelle: Rote Hilfe Südthüringen
Die Weihnachtsfeiertage sind vorüber und das Jahr 2016 neigt sich dem Ende. Vor vier Monaten wurden Genossen aus Gotha von einer Hundertschaft Bullen aus dem Schlaf gerissen und verhaftet. Wir dokumentieren einen Artikel der Roten Hilfe Südthüringen.
[Text lesen]

Antifaschistische Gruppe Südthüringen




alte Projekte: