Antifaschistische Gruppen Südthüringen

Antifaschistische Gruppen Südthüringen

News
Ueber uns
Archiv
Dates
Chronik
Texte
Kontakt
Links
Mitmachen
Naziangriffe melden





Facebook

RSS


Because we are friends

Zella-Mehlis: Am alten Postamt wehte die Reichsflagge

Eintragsdatum: 2012-12-07Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis

Die Südthüringer Kleinstadt Zella-Mehlis ist immer für eine Überraschung gut. Mehr als eine Woche wehte am alten Postamt, unmittelbar neben dem Rathaus, die schwarz-weiß-rote Reichsflagge, ganz zur Genugtuung der Nazis aus der Region. Sie wurde Donnerstagmorgen durch Mitarbeiter des Bauhofs, unter Aufsicht der Kripo entfernt.

„Das ich so etwas noch erleben darf! Vor allem, daß sie noch hängt. Toll anzusehen!“, kommentiert der Nutzer „Valknut“ die Meldung eines faschistischen Infoportals aus Suhl/Zella-Mehlis, dass nun seit einigen Tagen neben dem Rathaus die Flagge des deutschen Kaiserreiches weht, die auch zur Zeit des deutschen Nationalsozialismus Verwendung fand und bis heute eine unter Faschisten beliebte Symbolik darstellt. Es hat über eine Woche gedauert, bis die Behörden bemerkten, wer da in der Rathausumgebung geflaggt hat. Außerdem musste erst eine „Gefahr für die öffentliche Ordnung“ herbeikonstruiert werden bis der Bauhof den Lappen unter polizeilicher Aufsicht entfernen durfte. Offenbar kennt man in Zella-Mehlis keine politischen oder moralischen Gründe, warum man offensichtliche NS- oder Kaiserreichsnostalgiker mit ihren Fahnenmästen wieder in die Kleingärten zurückschicken soll, wo diese Lumpen an besseren Tage gehisst werden, ohne dass sich jemand daran stören.







Antifaschistische Gruppe Südthüringen