Antifaschistische Gruppen Südthüringen

Antifaschistische Gruppen Südthüringen

News
Ueber uns
Archiv
Dates
Chronik
Texte
Kontakt
Links
Mitmachen
Naziangriffe melden





Facebook

RSS


Because we are friends

Schmalkalden: NPD trifft sich zu Regionalkonferenz

Eintragsdatum: 2012-12-07Quelle: Antifa Suhl/Zella-Mehlis

Am vergangenen Wochenende fand in der Südthüringer Kleinstadt Schmalkalden die Regionalkonferenz der NPD für den Raum Südthüringen statt. Wie auch vorherige NPD-Veranstaltungen fand diese im „Thüringer Hof“, in der Nähe des Bahnhofs in Schmalkalden, statt.

Eine weitere NPD-Veranstaltung, die ungestört im „Thüringer Hof“ stattfinden konnte. Bereits im April 2012 hat dort ein Vorbereitungstreffen für den „Thüringentag der nationalen Jugend“ stattgefunden und wurde als „nationaler Liederabend“ beworben (Antifa Suhl/Zella-Mehlis berichtete). Immer wieder bekommt die NPD durch den „Thüringer Hof“ einen Veranstaltungsort in Südthüringen, den sie ohne Probleme nutzen kann. Neben der „Scheune“ in Kirchheim finden dort die meisten offiziellen NPD-Veranstaltungen in Südthüringen statt.

Laut der Initiative „Mobit“ waren nicht nur NPD-Mitglieder, sondern auch Neonazis aus dem Umfeld der „Freien Kräfte“ eingeladen. Die NPD spricht hierbei von „eingeladenen Gruppen“. Neben der Präsenz oder Nicht-Präsenz von „eingeladenen Gruppen“ traten unter anderem Thorsten Heise und Patrick Weber als Redner auf. Laut den Angaben der NPD vertrat Weber in Schmalkalden Patrick Wieschke. Weber ist seit vielen Jahren in der Naziszene aktiv. In einem Recherche-Artikel aus dem Jahr 2010 heißt es über Weber: „Patrick Weber, 27, aus Sondershausen ist seit 13 Jahren in der rechtsextremen Szene aktiv und aktuell als Kreistags- und Stadtratsmitglied für die NPD im Kyffhäuserkreis bzw. in Sondershausen. Im Landesvorstand der NPD agiert er als Schatzmeister. Als gelernter Maler versucht Weber sich seit 2004 als 'Unternehmer' mit dem Nazi-Internetversand 'Germania Versand'. Außerdem organisiert er regelmäßig Konzerte und Veranstaltungen, wie zum Beispiel das 'Treffen der Generationen' oder den diesjährigen 'Thüringentag der nationalen Jugend'.“

Im Anschluss an Patrick Weber soll, laut NPD, Thorsten Heise einen „zeitgeschichtlichen Vortrag“ gehalten haben. Heise ist genau wie Patrick Weber seit vielen Jahren in der Naziszene aktiv und organisiert den sogenannten „Heimattag“ in Leinefelde im Eichsfeld. Einen ausführlicheren Bericht zu Thorsten Heise und den „Heimattag“ gibt es hier.

Wiederholt hat also die NPD in Schmalkalden eine ihrer Veranstaltungen im „Thüringer Hof“ abhalten können, unterstützt vom NPD Kreisverband Schmalkalden – Meiningen und Hagen Dölls Nazitruppe.

Antifaschistische Gruppe Südthüringen